Knoten im Wollknäuel

15.06.2014 13:23

Wir alle kennen das, man kauft ein oder mehrere Wollknäuel im Wolladen und wenige Zeit später zeigt sich der erste Knoten im Knäuel. Ärgerlich! Leider herrscht über das Thema Knoten Im Knäuel Unklarheit und viele Gerüchte.

 

Wieviele Knoten in einem Knäuel sind gesetzlich zulässig? 

Eine eindeutige gesetzliche Regelung existiert nicht, aber einen gewissen Stil und eine Verantwortung gegenüber den Kunden gibt es in der Branche und da spricht man von maximal 3 Knoten im Knäuel. Natürlich trifft das nicht auf jedes Knäuel zu und sollte nicht zur Regel gehören.

Wie kommt es zu den Knoten in den Wollknäuelen?

Garne werden industriell auf auf Konen gewickelt, diese Konen haben eine begrenzte Größe und wiegen ca. 1,5-4,5 KG je nach Lauflänge und Beschaffenheit des Garns. Knoten sind leider ein hinzunehmendes Übel in der Herstellung, von mehreren Konen laufen die Fäden zusammen in eine Maschine, die für die Wicklung des Knäuels zuständig ist. Sobald eine der Konen leer ist muss eine neue Kone eingesetzt werden, dabei ensteht ein Knoten weil der Faden erneut angeknüpft werden muss.

Kann ich Knoten im Knäuel beanstanden ?

Wir vom Wollkontor im Onlineshop für Wolle aber auch im Ladengeschäft in Erlangen versuchen einen Kompromiss für unsere Kunden zu finden. Falls Sie in einem Knäuel ca. 3 Knoten finden ist das für uns kein Reklamationsgrund, sind aber z.B. in mehreren Knäuelen einer Qualität und Farbe gehäuft 2-3 Knoten zu finden, würden wir einen Umtausch anbieten und eine andere Charge der Qualität anbieten. Wir als Wiederverkäufer haben leider keinen direkten Einfluss auf die Hersteller, aber insofern das wir nur Wolle von Qualitätsherstellern anbieten mit denen wir auch im persönlichen Gespräch stehen versuchen wir auf diese Weise den Qualitätsstandard zu halten.

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Ausverkauf im Ladengeschäft