Botties - wärmende Schuhe zum Häkeln

22.11.2018 22:12

BOTTIES SOHLEN-SETS (Sohle + Einlegesohle aus Wollfilz) -> hier geht es zum Artikel

Botties sind vielfältig: je nach Handarbeitstyp und persönlicher Vorlieben entstehen einzigartige Kreationen, 100% zugeschnitten auf ihren Träger und ihre Trägerin. Die Einsatzgebiete der Botties-Sohlen sind dabei mindestens genauso unzählig.

Wer es zu Hause kuschlig gemütlich mag, wird Botties lieben ? dicke weiche Garne umschmeicheln den Fuß und wärmen chronische Eisbeine. Die bequemen (optional erhältlichen) Einlegesohlen aus Wollfilz federn nicht nur jeden Schritt, sondern sorgen auch für den wohligen Temperaturausgleich in den Botties. Der kurze Weg zum Mülleimer oder in den Garten bereitet den robusten Sohlen genauso wenig Sorgen wie glatte Fliesen und Treppen im Haus: im Gegenteil zu Ledersohlen haben Botties nämlich einen rutschfesten Gripp und sind absolut wasserdicht! 

Wer es weniger klassisch mag erfreut sich an exotischen Farbkombinationen und tierischen Pantoffelhelden: Faultiere, Bären, Kühe und sogar Einhörner dürfen ausnahmsweise mit auf die Couch. Dabei sind sie stubenrein, pflegeleicht und einfach nur putzig. Mit ihrem liebevollen Charme gewinnen sie sogar die Herzen von Fiffi & Co (zum Glück muss ja auch niemand den Fressnapf teilen). Die Freunde dieser tierischen Ausdrucksmöglichkeiten sind besonders lässig und besitzen viel Humor! 

Unterwegs mit dem Zelt, dem Camper oder Luxus-Wohnmobil ? Botties sind bereit für Abenteuer auf der ganzen Welt! Das Wohnzimmer des reisenden Volkes liegt bekanntlich im Freien: auf Wiesen, Schotter, Kiefernnadeln und Wurzeln. Die Mischung aus robuster Sohle, superbequemer Einlegesohle und einzigartiger Fußkleidung aus stylischen und funktionalen Garnen und Stoffen lassen die Camping Nachbarn vor Neid erblassen und den eigenen Beliebtheitswert umgehend steigern. Während die Männer sich gegenseitig Heringe und BBQ-Grills überlassen, häkelt Frau von Welt der Seelenverwandten von gegenüber ein Paar schicke Reise-Botties.

 

Garn: Wir empfehlen Garne, die reißfest sind und keinen (oder nur einen geringen) Baumwollanteil haben. Prüfe anhand deiner Garnstärke, welches Abnahme-Schema für dich in Frage kommt und welche Häkelnadelstärke und Lauflänge wir dir dafür empfehlen.

Häkel-Tipp: Um gut sitzende Botties zu erhalten, ist es wichtig, relativ fest zu häkeln. Vor allem der vordere Bereich sollte etwas gespannt sein. Werden die Botties mit der von uns empfohlenen Nadelstärke zu locker, könnte es helfen, mit einer Nummer kleiner zu häkeln.

Einlegesohle: Unsere Anleitungen basieren darauf, dass die Botties mit extradicken Filzeinlegesohlen getragen werden, die eurem Paket optional beiliegen. Der Fuß wird dadurch leicht erhöht und findet einen guten Halt.

Fersenkappe:Solltest du weitere Löcher zur Fixierung vermissen, kannst du eine Revolverlochzange verwenden, um neue Löcher zu stanzen. Wenn dir die Fersenkappe zu hoch ist, kannst du sie mit einer Schere auf deine Wunschhöhe kürzen.

Hier findest Du eine interessante Videoanleitungen für die Botties:

https://www.youtube.com/channel/UCo4Bj2-5MsNd4AshJSfd3tw


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.